In diesem Kurs üben wir gezielt verschiedene Atem- und Meditationstechniken. Pranayama hilft Dir dabei, Deine Lungenkapazität, die Sauerstoffaufnahme und Deine Leistungsfähigkeit zu steigern. Mit Meditation findest Du zur Ruhe, Gelassenheit und innerer Balance.

Pranayama
Atem bedeutet Leben! Ohne die Aufnahme von Sauerstoff gibt es keinen Stoffwechsel und somit auch kein Leben. Mit jeder Einatmung nehmen wir Prana, Lebensenergie in uns auf.
„Ich atme ein. Und komme zur Ruhe. Ich atme aus. Und lächle. Heimgekehrt in das Jetzt wird dieser Moment ein Wunder.“ (Thích Nhát Hanh)
Pranayama ist eine Praxis, in der wir den Atem beobachten und bewusst beeinflussen. Die „Feinheiten“ des Atems transformieren den Geist und den Körper. Mit der Pranayama Praxis bereiten wir uns auf die Meditation vor und bringen unseren Geist zur Ruhe.
Atemübungen (Pranayama), das Zurückziehen der Sinne (Pratyahara ) und  Konzentration (Dharana) bringen uns dann zu ersten Meditationserfahrungen (Dhyana).

Meditation
Meditation ist der Schlüssel zu mehr Lebensfreude, Kreativität, Ruhe und Gelassenheit. Regelmäßig praktiziert können sie eine inneren Quellen ungeahnter Kraft sein.
Bei den Meditationen variieren wir zwischen verschiedenen Meditationstechniken.

Wer es genau wissen möchte, kann hier weitere  Infos nachlesen.

Aktueller Kurs:

  • Start ab Anfang 2018 wieder
  • Dauer: 8x 90 Min
  • Investition 120,-
  • im Yogaloft-Hamburg, Sillemstraße 76 a (Gewerbehof, 2. Etage)
  • Gruppengröße ca. 10 Teilnehmer
  • der Kurs findet ab 5 Teilnehmern statt
  • bei gesundheitlichen Beschwerden, kläre bitte vorher mit Deinem Arzt oder Physiotherapeuten ab, ob Du Pranayama praktizieren darfst

Wir freuen uns auf motivierte und neugierige Teilnehmer.

ZUM KURSPLAN   ONLINE BUCHEN